Laaaaaange, laaaange ist’s her ;)

Hallo an alle die das hier immernoch lesen 😉

Lange hab ich nix von mir hören lassen. Ihr wisst wie das ist, man weiß man sollte eine Email an jemanden schreiben, aber… „ach, das mach ich am Wochenende, da hab ich Zeit.“ Und dann passiert irgendwas und man hat viel zu berichten, aber kommt irgendwie nicht dazu und dann ist der Augenblick erreicht wo man das Gefühl hat das alles runter zu schreiben, nee, also das ist echt zu zeitaufwendig für heute, das muss bis morgen warten und so weiter…!
Na und dann sind Monate vergangen! Oh je, oh je…

Jedenfalls ist viel passiert! Weihnachten und Neujahr und Veränderungen und Neuerungen und allemögliche Sachen.

Weihnachten war sehr schön, auch wenn geplagt von Heimweh, aber mein Freund und seine Familie haben sich die größte Mühe gegeben, dass ich mich wenigsten ein wenig wie zu Hause fühle. Also hab ich meinen eigenen Weihnachtsbaum zum Schmücken bekommen und Ente anstatt Pute zum Weihnachtsessen 🙂 Alles in allem also doch ganz schön. Und meine Mutti konnte ich ja auch besuchen und da ein paar Tage verbringen. Arbeiten musste ich den ganzen Dezember nicht, dass war also auch sehr stressfrei und Geschenke kaufen fiel eigentlich auch weg, weil ich duch den Warenhausjob praktisch umsonst an Klamotten komme. Alle haben also Anziehsachen von mir bekommen, oder kleinere Accessoires. Am Ende musste ich also nur extrem viel Versand nach Deutschland bezahlen!

Neujahr war ziemlich langweilig. Leider braucht man hier nämlich eine Erlaubnis um Rakten abzufeuern, also geht hier privat gar nix mit „Geister vertreiben“. Es gab also nur leckeres Essen bei Greg’s Schwester und bisschen Brettspiele und dann ab ins Bett, denn genau am 31.12. musste ich wieder auf Arbeit und das heißt früh morgens um 4 Uhr aufstehen. Dementsprechend schwer war es für mich überhaupt bis Mitternacht wach zu bleiben.

Tja und ansonsten? Ich werde demnächst aus meiner Wohnung hier ausziehen und suche verstärkt nach einem neuen Job. Meine Arbeitserlaubniss läuft ja Ende April ab, also müssen wir irgendwie was finden, damit ich weiter arbeiten kann. Das heißt: Festanstellung, die mich für die Residency sponsort. Bisher hat sich leider noch nix ergeben. Und dann hätten wir gern ein Haus. Aber das ist gerade so weit weg von den finaziellen Mitteln die uns zur Verfügung stehen, dass es wohl erstmal nur ein Traum bleibt, auch wenn wir uns umschauen.

Ansonsten verbringe ich die meiste Zeit bei Greg, der leider kein Internet hat, also nicht wundern wenn ich mich ewig nicht melde, oder bei meiner Freundin Scarlett und ihren 4 Kindern. Die halten mich ordentlich auf Trapp! Und man lebt so vor sich hin, ihr wisst wie das ist 😉

Jedenfalls vermisse ich euch alle! Und denke oft an Deutschland, aber wird wohl leider noch eine Weile dauern bis ich wieder auf deutschem Boden bin. Wenn es soweit ist lass ich es natürlich alle wissen und dann gibts ein großes Wiedersehen!

Ganz liebe Grüße in die Heimat,
Maria

Advertisements

2 Gedanken zu „Laaaaaange, laaaange ist’s her ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s